Symposium 2019 Berlin

Symposium Bad Dürckheim

 

Symposium "Werkfeuerwehr aktuell"
am 24./25. Januar in Berlin 

 

 

Neue Ansätze zur Verbesserung der Ausbildungsprozesse in Zeiten des digitalen Wandels – Was bedeutet dies für die Bildungslandschaft Deutschland?
Berufliche Ausbildung im Dualen System - ein Zukunftsmodell für alle Feuerwehren?

 

 

 

 

 


Die Digitalisierung hält Einzug in allen Lebensbereichen. Die Auswirkungen auf die berufliche Bildung werden sichtbar.
Mittlerweile hat die berufliche Bildung im Dualen System auch einen festen Platz in der Ausbildung der deutschen Werkfeuerwehren.
Der Weg zum Werkfeuerwehrmann/-frau als dualer Ausbildungsgang war lang, zu lang muss man heute sagen. Denn mit der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt und den daraus resultierenden raschen technologischen Veränderungen sowie der demografischen Entwicklung stehen wir schon wieder an einem Scheideweg.
Auch deswegen, weil die Berufsfeuerwehren den Ausbildungsberuf zum Werkfeuerwehrmann für sich entdeckt haben. Die Bedeutung der dualen Ausbildung wurde erkannt und bringt noch mehr Dynamik in das System „Feuerwehrausbildung“.
Wir wissen schon heute, dass das inhomogene Ausbildungssystem der Feuerwehren in Deutschland (Ausbildungsberuf IHK, Ausbildungsverordnungen der Länder) wie es derzeit besteht, nicht den Anforderungen der Zukunft standhalten kann.
Eine Standortbestimmung ist notwendig!


Die Referenten folgen in ihren Beiträgen aktuellen Fragestellungen. Sie beleuchten Hintergründe und diskutieren zukünftige Herausforderungen.
• Wo stehen die hauptberuflichen/freiwilligen Werkfeuerwehren und wo stehen die Berufsfeuerwehen/Freiwilligen Feuerwehren heute hinsichtlich beruflicher Bildung?
• Welche Herausforderungen und Chancen bieten der rasante Wandel in einer neuen digitalen Arbeitswelt für die Berufsausbildung?
• Welche konkreten zukunftsweisenden Ansätze und Konzepte gibt es zurzeit?
• Welche neuen und radikalen „Feuerwehr-Bildungskonzepte“ für die Praxis müssen entwickelt werden, um Feuerwehrtätigkeiten weiterhin für alle Feuerwehren attraktiv darstellen zu können?


Das Symposium wendet sich nicht nur an Führungskräfte und Fachkräfte aller Feuerwehren, sondern auch an Personen der beruflichen Bildung, Gewerkschaften, der Politik und Wissenschaft, die Themen der Zukunft offen und konstruktiv diskutieren wollen.

 

Weiter Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer!

 

Zur Onlinebuchung